Evangelische Verbundkirchengemeinde Gammertingen-Trochtelfingen

Kirchengemeinde Gammertingen

 

Für die Verbundkirchengemeinde gelten nach wie vor die Vorgaben der staatlichen Behörden und der Evangelischen Landeskirche Württemberg bezüglich der Covid-19-Pandemie:

 

Es finden am Karfreitag und zum Osterfest keine Gottesdienste statt.

 

Zu den abzusagenden Gottesdiensten gehören auch alle Kasualgottesdienste (Taufen, Trauungen) mit Ausnahme der Bestattungen. Diese finden am Grab mit max. 10 Teilnehmenden unter freiem Himmel statt. Trauergespräche werden telefonisch geführt. Sämtliche Veranstaltungen, Treffen, Gruppen und Kreise sind bis auf weiteres abgesagt.

 

Die Gemeindehäuser und das Gemeindebüro sind geschlossen.
Gern unterstützen wir Sie beim Einkaufen!

 

Für Telefongespräche und per Mail sind wir erreichbar. Wenden Sie sich bitte an uns:
Pfarrer Ulrich Deißinger in Gammertingen, Roter Dill 13, Telefon 07574-91211
pfarramt.gammertingendontospamme@gowaway.elkw.de oder ulrich.deissingerdontospamme@gowaway.elkw.de

Pfarrer Martin Rose in Mägerkingen, Brunnenstraße 9, Telefon 07124-1014
pfarramt.maegerkingendontospamme@gowaway.elkw.de

Pfarrer Ekkehard Roßbach in Trochtelfingen, Burgweg 29, Telefon 07124-931940
pfarramt.trochtelfingendontospamme@gowaway.elkw.de

Vikarin Stephanie Pfander Mägerkingen, Bei der Mühle 8, Telefon 07124-9338419
stephanie.pfanderdontospamme@gowaway.elkw.de


Nutzen Sie Radio- und Fernsehgottesdienste und digitale Angebote
Sie können z.B. zu Hause mit Liederapp Cantico Lieder mitsingen. Die Sammlung „Glauben – Hoffen – Singen – Lieder der Zuversicht“ ist ab sofort kostenlos in Cantico enthalten. Die Liederapp Cantico kann auf dem Smartphone, iPhones oder Tablets (iOS oder Android) installiert werden. Mitsingen kann jeder!!
Ebenfalls kann eine Andachtsapp installiert werden: Bewegt. Lebendig. Täglich. Der tägliche Impuls als Video/Audio/überall. Für Android und iOS in Ihrem Appstore: Andachtsapp.de. Aktuell verbunden mit NUR MUT! 3 Minuten Zuversicht auf Youtube-Kanal und Facebook-Seite.

Kirche in Mägerkingen in der Karwoche geöffnet
Die St. Blasius - Kirche in Mägerkingen wird ab Sonntag Palmarum, 5. April 2020 von 8 - 18 Uhr täglich geöffnet. Die Kirche ist passend zur Passion und zum Einzug Jesu nach Jerusalem geschmückt. Es besteht die Möglichkeit, dass sich zwei (und nicht mehr) Personen im Kirchenraum aufhalten. Die Kirche ist nicht mehr bestuhlt. Sie können sich frei bewegen, eine Kerze anzünden, ein geistliches Wort mitnehmen, zum Gebet und zur stillen Andacht kurz verweilen. Am Eingang der Kirche besteht eine Möglichkeit zur Desinfektion. Benützen Sie den Arm um die Tür zu öffnen. Und halten Sie zuverlässig 2 Meter Abstand zu den anderen Besuchern. Wir vertrauen auf Ihren sorgfältigen Umgang mit diesen Regeln, um dieses Angebot der Offenen Kirche im Ort zu ermöglichen.

Ein stilles Osterfest ….
Liebe Gemeindeglieder,
es wird es ein stilles Ostern werden – das diesjährige Osterfest.

Wir können das Osterfest nicht mit der Feier der Osternacht und einem gemeinsamen Frühstück begrüßen, keine Gottesdienste miteinander in unseren Kirchen feiern und uns auch nicht im größeren Familien- oder Bekanntenkreis treffen …. Das trifft uns alle sehr. 

In diesem Jahr werden wir alle davon etwas spüren: Ostern beginnt in der Stille. Ostern beginnt gerade dort, wo es einem nicht mehr nach Feiern und Fröhlichsein zumute ist – wie in diesen Wochen.  So erging es auch den ersten Osterzeuginnen. Vor Sonnenaufgang waren sie unterwegs zum Grab Jesu, 3 Jüngerinnen Jesu. Sie waren verstummt und erstarrt durch all das schlimme Leid, das sie im Foltertod Jesu mitansehen mussten. Sie hatten keinen Anlass und keine Gründe, ein Fest vorzubereiten. Sie konnten nur noch das Eine tun: einen letzten Dienst der Liebe für einen geschundenen toten Menschen. Doch in diese Atmosphäre des erstarrten Verstummtseins dringt der Ruf Gottes an ihre Herzen - durch die Worte seiner Engel:

„Ihr sucht Jesus bei den Toten. Er ist nicht hier, er ist auferstanden“ (Lk 24,6).

Diese Worte haben eine Kraft entfaltet, die Auferstehungskraft Gottes. Christus ist zu finden im Leben - eben auch in all dem Schweren und dem, was wir nicht verstehen. Seine Auferstehungskraft will uns berühren - gerade an diesem „stillen Osterfest“. Die Zuversicht von Ostern liegt nicht in unserem Tun oder Lassen begründet, sondern in Gottes Tun für uns. Wir sind nicht allein, Gottes Auferstehungskraft, seine Zuversicht geht mit uns, beflügelt uns. Auch wenn wir körperlich Abstand halten müssen, die Auferstehungskraft von Ostern kann kein Virus aufhalten. Lassen Sie uns auf den Wegen, die möglich sind, aneinander Anteil geben: über´s Telefon, mit einem Osterlachen auf den Lippen aus sicherem Abstand, ein Ostergruß vor der Haustür, …:

„Frohe Ostern, denn Christus ist auferstanden“. 

Herzlich grüßt Sie zum Osterfest Ihr Pfarrer Ulrich Deißinger

Angebot für Kinder und Familien: Installation Gammertinger Osterwald
Kinder mit Ihren Familien und alle, die gerne einen Spaziergang unternehmen, sind eingeladen, auf der Lichtung am ‚Stotzberg‘ im Wald der evangelischen Kirchengemeinde eine Installation zur Ostergeschichte zu bestaunen.
Kinder, die Lust haben, dürfen dort gerne auch ein Osterbild in einen Kasten auf der Lichtung einwerfen. Die Bilder werden nach Ostern laminiert und an der evangelischen Kirche ausgehängt um alle, die dort vorbeikommen, zu erfreuen.
Wegbeschreibung: Am oberen Ende des Neckentals rechts in den Wald, ab dort ist der Weg beschildert.
Wer mit dem Auto in die Nähe fahren möchte, fährt auf der Ortsverbindungsstraße Gammertingen – Harthausen bis zum Abzweig ins Neckental und folgt der Beschilderung. Für Technik-Fans: GPS 48,263114 N / 9,249855 E.
Bitte beachten Sie, dass ein längeres Verweilen nicht möglich ist und halten Sie Abstand.

Aktion Hoffnung für Osteuropa
Traditionell ist die Kollekte in den Gottesdiensten im Raum der ganzen Evang. Landeskirche für die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“ bestimmt. Da keine Gottesdienste stattfinden können, bedeutet das für unsere Geschwister in Osteuropa einen radikalen Ausfall an unterstützenden Projektmitteln. Sie trifft die Corona-Pandemie angesichts großer Armut und eines schlechten Gesundheitssystems besonders hart. „Aus Liebe zum Nächsten“ – so lautet dieses Jahr das Motto. Damit sollen u.a. evangelische Gemeinden in Russland unterstützt werden, damit diese warme Mahlzeiten für Bedürftige ausgeben können, arme Familien in Serbien sowie Geflüchtete in Griechenland. Um diesem Ausfall von Opfergeldern entgegenzutreten, bittet das Diakonische Werk um Unterstützung über Online-Spenden (https://www.diakonie-wuerttemberg.de/internationale-diakonie/hoffnung-fuer-osteuropa/). Spenden nimmt auch die Verbundkirchengemeinde entgegen und leitet diese dann entsprechend weiter (Volksbank Hohenzollern-Balingen, IBAN DE42 6416 3225 0742 0050 03 oder Kreissparkasse Reutlingen, IBAN DE11 6405 0000 0000 0532 53). Vielen Dank für alle Mithilfe!

Ortsangaben

Evangelische Kirche Gammertingen und evangelisches Gemeindehaus: Roter Dill 11,          72501 Gammertingen;                                                                                                                 Veringenstadt: Simon-Grynäus-Haus, Höllgasse 191, 72519 Veringenstadt

www.gammertingen-trochtelfingen-evangelisch.de